Nikon – Autofokusfalle

Es gibt Funktionen an der Kamera die leider nicht im Handbuch stehen. Habe es nur durch Zufall im Internet gefunden. Zum Beispiel die Autofokusfalle. Wie funktioniert sie? Angenommen ich will einen Hund fotografieren der auf mich schnell zukommt. Statt auf den Hund an der aktuellen Stelle zu fokussieren und fotografieren – bis dahin ist er wahrscheinlich aus dem Fokuspunkt raus – fokussiere ich an einer Stelle den er demnächst erreichen wird. Drücke dann den Auslöser und sobald der Hund in den Bereich ist löst die Kamera aus.

Vorgehensweise Kameraeinstellung:  Als erstes die Kamera auf Schärfepriorität stellen – AF-S. Danach im Menü unter „Individualfunktionen“ -> „f Bedienelemente“ -> „AE-L/AF-L-Taste“ -> AF-ON Autofokus aktivieren.

Fotografieren:  Ich suche einen Entfernungspunkt an dem das Objekt (z.B. der oben genannte Hund) demnächst sein wird und stelle mit der AE-L/AF-L Taste scharf. Nun wird die Kamera zum Hund geschwenkt und drücke die Auslöstetaste durch und bleibe drauf. Sobald der Hund in den vorher definierten Fokusbereich kommt, löst die Kamera aus.

Weitere Links:

500px
Facebook
Fotocommunity
Instagram
Homepage

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Alert: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: