Beauty-Shooting mit Alice S.

Die letzten Wochen und Monaten war es sehr ruhig geworden. Mir hat das fotografieren keinen Spaß mehr gemacht. Es war langweilig. Immer das gleiche. Eine schöne Frau, fertig geschminkt, um vor der Kamera zu posen. Licht, Haltung und Location konnte ich noch beeinflussen, mehr nicht.

Ich wollte wieder was kreatives machen. Nicht nur fotografieren und bearbeiten. Mitbestimmen und Einfluss nehmen auf alles. So wie früher in der Produktfotografie. Ich beschäftigte mich mit den Arbeiten von Lyonel Stief, Felix Rachor, Tina Eisen, Anna Grewelding und Stefan Kohler von RAWExchange. Räumte auf Instagram meine Timeline auf, um mich nur noch von Fotografen die mich inspirieren beeinflussen zu lassen.

Letztes Jahr machte ich ein Schminkcoaching bei Tatjana von ObsidianMua. Ich wollte wissen wo und warum wir aufhellen und abdunkeln. Im Prinzip mache ich das gleiche mit Photoshop. Vor einer Woche einen weiteren Coaching bei Fausia Bada und am Donnerstag waren Fausia, Alice S. und ich im Studio.

Zum ersten mal hatte ich kompletten Einfluss auf das MakeUp und Aufbau. Das schminken habe ich Fausia überlassen. Aber das MakeUp habe ich vorgeben. Glitzersteine, kleine Schleifchen, Lippenstift und eine Creme für den „wet look“ um die Augen habe ich organisiert. Ich hatte noch nie soviel Spaß beim fotografieren gehabt. Dafür nochmal ein großes Danke an euch beiden.

Wie geht es weiter?
Aktuell absolviere ich ein 6 monatigen Retuschekurs von RAWExchange um endlich mal richtig retuschieren und sehen lernen in der Retusche. Im Studio werde ich fast jede Woche sein um eine Schaufensterpuppe zu fotografieren und so viel über das Licht erfahren. Ordentliche Pinsel und MakeUp beschaffen und viel schminken. Egal ob die Models wollen oder nicht 🙂

Weitere Links:

500px
Fotocommunity
Instagram
Homepage

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Alert: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: